Geschichte des Ustermermärts

Geschichte des Ustermer Märts

Der seit über 900 Jahren bestehende Jahrmarkt war ürsprünglich ein Bauernmarkt mit Viehschau und ist einer der traditionsreichsten Jahrmärkte weit und breit. Heutzutage gibt es nebem dem Marktbetrieb auch noch ein grosses Schaustellerangebot mit diversen Attraktionen.
Zudem findet parallel noch eine Landmaschinenschau statt.

Der Uster Märt zählt in der Zwischenzeit mit seinen über 500 Marktständen zu den grössten Jahrmärkten der Schweiz und ist ein Erlebnis für Gross und Klein.

Er findet alljährlich am letzten Donnerstag im November und darauffolgenden Freitag statt.
Das Stadtzentrum von Uster ist währen der Durchführung für den Verkehr gesperrt und mit den entsprechenden Signalisationen gut für die Umfahrung gekennzeichnet.

An beiden Tagen ist in Uster Freinacht.


(C) 2011 | design by cms-service.ch | erstellt mit web to date 8.0